Ausflug ins Maislabyrint

 

Kelkheimer Minilöscher erobern das Maislabyrinth in Liederbach

 

57 Kinder und ihre 16 Betreuer, davon waren 11 Kinder und 3 Betreuer aus Kelkheim-Münster in diesem Jahr beim gemeinsamen Stadtausflug im Maislabyrinth dabei.
Nach einer kurzen Begrüßung zogen dann alle Kinder los, ihren Spielplatz zu erkunden. Schnell wurden die Stempelkarten genommen, die bereit lagen und nahmen das Maislayrinth in Beschlag. Sie konnten an 6 verschiedenen Stempelstellen im Maislabyrinth ihre Karten abstempeln. Mittendrin war eine Aussichtsplattform und eine Verschnaufsecke. Viele konnten nicht genug davon bekommen, so dass sie immer wieder reingelaufen sind.

Auch beim Fussball-Minigolf wurde kräftig, möglichst mit wenigen Versuchen, die Stationen durchlaufen. Sie waren alle ehrgeizig bei der Sache.
Am beliebtesten war wohl aber das Maisbad. Viele tummelten sich darin, bauten aus Plastikrohren Skulpturen, die sie dann mit Mais füllten. Einige füllten ihre T-Shirts mit Mais, so dass sie am Ende wie das „Michelin-Männchen“ aussahen. Auch die Strohhüpfburg wurde fleißig genutzt. Es war für alle ein gelungener Tag. Keiner hatte Langeweile. Am Ende wurden alle Kinder glücklich von ihren Eltern abgeholt.

 

P1020356
P1020371
P1020373
P1020429
1/4 
start stop bwd fwd


Bild und Text: S. Naumann