Weihnachts- und Jahresabschlussfeier

Am vergangenen Samstag feierten unsere aktiven Kameradinnen und Kameraden zusammen mit ihren Partnern und den Mitgliedern der Ehren- und Altersabteilung ihre Weihnachts- und Jahresabschlussfeier. 

Den Programmgestaltern gelang es, im weihnachtlich geschmückten Schulungssaal des Feuerwehrhauses eine sehr kurzweilige Veranstaltung zu organisieren.

In ihren Grußworten dankten Stadtbrandinspektor Alexander Kolata und der Brandschutzdezernent Thomas Weck der Wehr für ihre geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr und sagten auch für die Zukunft im Rahmen der Möglichkeiten die volle Unterstützung der Stadt Kelkheim zu.

Nach einer Stärkung am Büffet aus dem Gasthaus „Zum goldenen Löwen“ und einem kurzen Jahresrückblick durch den Wehrführer Stefan Kunisch, konnten sich alle Gäste in Spielen beweisen. Es mussten Schätzfragen allgemeiner Art, sowie Fachwissen aus der Historie der Wehr  erraten werden. Nachdem sich fünf Gäste bis in das Endspiel gespielt hatten, konnte Conrad Steitz alle Masterfragen richtig beantworten und sicherte sich einen wertvollen Einkaufsgutschein.


Der feierliche Rahmen wird traditionell dazu genutzt, verdiente Mitglieder zu ehren und für bestandene Lehrgänge und Ausbildungen ihre Beförderung auszusprechen. Somit wurden Patrick Leupert, Kai Pabst und Matteo Polak zum Feuerwehrmannanwärter, Fabian Braun zum Feuerwehrmann, Jan Homann und  Lucas Piscator zum Oberfeuerwehrmann, Birgit  Kainz zur Hauptfeuerwehrfrau und Ferenc Ecknig, Nicolai Flick sowie Markus Helbach zum Hauptfeuerwehrmann ernannt. Marco Gottfried stieg in die Führung auf und wurde zum Löschmeister befördert. Die Ehrenmedaille vom Nassauischen Feuerwehrverband in Silber wurde an Volker Hahn und Dieter Donhauser für ihre jahrelange Arbeit in der Wehr verliehen. Unter anderem sind beide lange Zeit in der Gerätewartung tätig gewesen und arbeiten seit Jahrzehnten im Vorstand.

Nun war die Zeit für den schon erwarteten Einzug des Nikolauses mit seinen zwei Engel gekommen, die einen weiteren Jahresrückblick zum Besten gaben. Hier ging es jedoch mehr um die „Verfehlungen“ des Jahres, welche in heiterer und witziger Art den Gästen vorgetragen wurden. Anschließend nutzen die Gäste die Gelegenheit bis in die späte Nacht zu feiern.

Weihnacht01
Weihnacht02
Weihnacht03
Weihnacht04
1/4 
start stop bwd fwd